Excel SaveAs via COM/OLE – Automation schlägt unter W2008 fehl

Es ist zum Verzweifeln. Ich habe für einen Kunden den Excelexport via Forms vom Client auf den Server verschoben. Auf meinem Windows7-Rechner auch kein Problem. Die Logik ist ja eigentlich auch ganz einfach. Exceldokument auf dem Server erzeugen, Transfer zum Client, auf dem Server löschen und anschließend auf dem Client anzeigen.

Leider schlägt das auf dem Server (Windows2008 R2 64bit) fehl. Hier hat der COM-Befehl SaveAs für Excel keine Bedeutung. Und ohne gespeicherte Datei auf dem Server auch keine Datei auf dem Client.

Nach vielem Debugen und Googlen bin ich auf folgenden Link gestoßen: http://per.lausten.dk/blog/2011/04/excel-automation-on-windows-server-2008-x64.html

Die Lösung ?: Einfach einen leeren Ordern mit dem Namen Desktop in das Verzeichnis: C:\Windows\SysWOW64\config\systemprofile packen.

(Hätte ich auch selbst drauf kommen können….)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere